Mit dem Schmerz umgehen lernen – Trauerbewältigung

In der Zeit nach einem Verlust ist es wichtig, sich den eigenen Gefühlen zu stellen und die Trauer zuzulassen. Gespräche mit Freunden und Bekannten spenden Trost und helfen dabei, die Situation zu akzeptieren und loslassen zu lernen. Wenn Sie sich bewusst auf die guten Erinnerungen fokussieren, die ja auch weiterhin bestehen bleiben, können Sie den Schmerz etwas lindern und langsam wieder nach vorne schauen. Aber setzen Sie sich nicht unter Druck, sondern geben Sie sich dafür die Zeit, die Sie brauchen.

Doch manchmal gelingt die Rückkehr in den Alltag nicht ohne fremde Unterstützung – der Schmerz ist einfach zu groß. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie der Situation nicht gewachsen sind, sprechen Sie uns bitte an. Wir vermitteln Ihnen einfühlsame Trauerbegleiter oder heilsame Gruppengespräche mit anderen Betroffenen. Es ist vollkommen normal und in Ordnung, nicht alles allein zu bewältigen. Wir Menschen sind Gemeinschaftswesen und genau deshalb füreinander da.